Kalender
Atomuhr

Die Bürgerlobbyisten

BVBB Wählergruppe

Mitglieder &

Sympathisanten

in

Mitglied im Landesverband

Erledigt
Erledigt
Besucherzaehler

Übrigens...

Lieber Donald Duck...

...als Donald Trump

Ich habe nicht laufen gelernt, um zu kriechen!

 

In Anlehnung an Summer Cen

(Deutscher Rapper türkischer Abstammung)

Ich lasse mich nicht von dem Anschein beeindrucken. Ich gehe den Ursachen auf den Grund!

Der Brandenburger Adler ist zwar rot, deshalb gehört aber weder der SPD oder den Linken das Land oder sind ihnen auf Ewigkeit die politischen Mehrheiten sicher!

please wait...homepage uhren

Man sollte gerade in Blankenfelde-Mahlow bodenständig statt abgehoben sein!

Klaerwerk-Blog

Wer nie die Schnauze aufmacht kann sie sich auch nicht verbrennen!

BVBB e.V.
BVBB e.V.

Nelson Mandela - Vorkämpfer für Freiheit und Gerechtigkeit

Der frühere Präsident von Südafrika war 27 Jahre Gefangener des Apartheid-Regimes.

Er kämpfte gegen die weltweite Unterdrückung der Schwarzen und für ein gleichheitsorientiertes und demokratisches Südafrika.

 

1993 erhielt er für seinen unermüdlichen und leidvollen Kampf den Friedensnobelpreis.

 

Nelson Mandela ist all denen ein Vorbild, die sich gleichfalls für Demokratie und gegen Unrecht engagieren.

Es bedarf oftmals nicht viel, um etwas in Bewegung zu bringen

Politik ist weniger eine Sache von Äusserlichkeiten als von innerer Haltung!

Interessante Nachrichten finden Sie auch auf

In der Politik muss man vor allem eines:

Einen Arsch in der Hose haben!

Lieber für etwas gehasst werden,das man ist, als für etwas geliebt werden, was man nicht ist.

André Gide

Politik ist...


…wenn die Regierung mehr darauf achtet, dass ihre Entscheidungen außerhalb des Landes als in der eigenen Bevölkerung auf Akzeptanz stoßen

 
Darum interessiere Dich, mische Dich ein und bestimme den Weg mit.

Nachgefragt

Als Gemeindevertreter steht einem das Recht zu, Verwaltungsvorgänge und politische Sachverhalte zu hinterfragen.

 

Ich mache regelmäßig von diesem Recht Gebrauch.

 

Lesen Sie nachfolgend meine aktuellen Anfragen zur

3. Gemeindevertreter-Sitzung am 16. Oktober 2014

Anfragen 3. GV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 98.7 KB

Zahl des Tages:

82 %

der Deutschen fordern laut einer Umfrage des "Spiegel" von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eine Kurskorrektur in der Flüchtlingspolitik!

Ich mach´s Robbie:

und wie Robbie

Den einzigen Luxus den ich mir leiste ist eine e i g e n e Meinung.

 

Die aber lasse ich mir einiges kosten!

Politik `mal nicht bierernst!

Karikatur MAZ
Karikatur MAZ

Besser ein eigenwilliger Einzelgänger als ein willenloser Mitläufer!


Skandal! Berliner Abgeordnetenhaus stimmt Nachtragshaushalt für BER-Desaster zu

Es ist und bleibt ein Skandal!

 

Heute hat das Abgeordnetenhaus einem Nachtragshaushalt zugestimmt, der den Berliner Anteil von ca. 444 Millionen Euro (444.000.000,00 €) an den vorläufigen Mehrkosten des finanziellen BER-Desasters in Höhe von ca. 1,2 Miliarden € absichert.

 

Ohne mit der Wimper zu zucken und ein schlechtes Gewissen zu haben, wurde dies mit den Stimmen der Koalition aus SPD/CDU beschlossen.

 

Zum Vergleich:

 

Vor 2 Monaten erkrankten Hunderte Berliner Schüler/innen und Kita-Kinder, die eine Mahlzeit von einem Caterer zu sich genommen hatten. Ursache sollen Erdbeeren aus China gewesen sein, die für das Dessert verarbeitet wurden.

Erdbeeren aus China?

Ja, denn anders können die Preise für ein Schul- oder Kitaessen offenbar nicht gehalten werden. Die Bezirke setzen zwischen 2,10 - 2,50 € pro Mahlzeit bei Ausschreibungen an.

Was soll da an Qualität bei rauskommen, wenn man Lebensmittel-, Personal-, Miet- und Transportkosten davon bestreiten muss? Wenn man den Auftrag erhalten will bedarf es "kreativer" Einkaufsmethoden.

 

Wie die taz berichtete müsste jede Mahlzeit in Berlin ein Euro mehr kosten, um den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung gerecht zu werden. Das ist das Ergebnis einer Studie, die von der Senatsbildungsverwaltung und der AOK in Auftrag gegeben und von der Hamburger Hochschule für angewandte Wissenschaften durchgeführt wurde.

 

Unfassbar! An den Kindern wird gespart ohne Ende, quasi bis sie krank werden und dem BER wird es vorne und hinten reingeschoben.

 

Hr. Wowereit, Herr Henkel schämen Sie sich nicht ein bischen? Können Sie sich überhaupt noch im Spiegel anschauen? 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Carissa Tollett (Mittwoch, 01 Februar 2017 18:07)


    It's actually a cool and helpful piece of info. I am happy that you shared this helpful information with us. Please stay us informed like this. Thank you for sharing.

  • #2

    Daniele Sinner (Donnerstag, 02 Februar 2017 20:51)


    Appreciating the dedication you put into your site and in depth information you offer. It's nice to come across a blog every once in a while that isn't the same out of date rehashed information. Excellent read! I've bookmarked your site and I'm including your RSS feeds to my Google account.